Wir sind alle Charlie

Heute gab es ein Attentat auf die Redaktion der französischen Zeitung Charlie Hebdo. Mindestens zwölf wurden ermordet. Ihr Motiv haben die Attentäter deutlich herausgeschrien: Wir haben den Propheten gerächt! Gerächt für die Pressefreiheit – ein Mord an jemandem einzig dafür, daß sie Menschenrechte besitzen und inanspruchnehmen. Kann es ein niedrigeres Motiv geben?

The whole sordid affair: http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/france/11337006/Charlie-Hebdo-Paris-attacks-A-timeline-of-events.html

Stephane „Charb“ Charbonnier, Jean „Cabu“ Cabut, Georges Wolinski, Bernard „Tignous“ Verlhac, Bernard “Uncle Bernard” Maris, Philippe Honoré, Michel Renaud, Mustapha Ourrad, Elsa Cayat, Frederic Boisseau, Franck Brinsolaro, Ahmed Merabet, Clarissa ?, Yohan Cohen, Yohav Attab, François-Michel Saada, Philippe Braham:
Friede ihrem Angedenken, Mitgefühl ihren Familien, Respekt ihrem Mut.
Wir werden Euch nicht vergessen!

??????????????Nachklapp: in Anlehnung an die Solidaritätsadresse für die Ermordeten je suis Charlie habe ich diesen Beitrag umbenannt, und die Namen der Ermordeten ergänzt.

Zweiter Nachklapp: inzwischen sind auch die Namen der Opfer der beiden Attentate der folgenden Tage – auf die Polizistin und den Supermarkt – ergänzt.

Advertisements

Veröffentlicht am Januar 7, 2015 in Kein Smalltalk, Politik, Weltanschauung und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: