Gemalte Rückseite mit mehr Krähen

krah11Die Nebelkrähennachbarn haben, wie ich letztens geschieben habe, den Park hier um die Ecke gen südlicheres Winterquartier verlassen und machen Urlaub am Mittelmeer. Dafür ist auf der Durchreise in dieselbe Richtung ein Schwarm ihrer Vettern (wahrscheinlich Raben oder Dohlen) durchgezogen, die nicht so fotoscheu waren wie die Nebelkrähens. krah10Der im Sommer hier wohnhafte Schwarm hat, muß man dazusagen, aus mir unbekannten Gründen keine Sympathie für Handys: zieht jemand eins aus der Tasche, selbst stumm, fliegen alle weg. Von Taschentüchern o.ä. lassen sie sich dagegen nicht stören, aber Gadgets: nein, Danke.

krah9Die Durchreisenden haben zwar etwas neugierig geguckt, sich durch meine Knipserei aber nicht bedroht gefühlt (sie fanden mich auch ganz schnell langweilig). So sahen sie aus:

krah8Und hatte ich schon erwähnt, daß der Tiger wieder neu gemalt wurde?

krah7Krähen, Dohlen, Raben, Tigerfüße; soviele Krahbilder später habe ich dann auch selber ein Krahbild gezeichnet. Genauer gesagt ist die Zeichnung erst ganz am Ende zum Krahbild geworden geworden, als ich ihr aufs Dach gestiegen bin und ein Rabennest obendrauf gesetzt habe. Wobei mir zu allem Überfluss auch noch die Rückseite der Zeichnung besser gefällt als die Zeichnung selbst.

Aber so sieht die aus. Vorderseite:

avers

Und Rückseite:

revers1

Die Rückseiten der Digitalfotos poste ich dagegen aus naheliegenden Gründen nicht.

Advertisements

Veröffentlicht am Oktober 22, 2016 in Bilder, Smalltalk und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Moin, moin,

    Rabenkrähen, würde ich sagen. Dohlen sind kleiner und haben eine graue Mütze, sozusagen und einen grauen Bauch. Nebelkrähen sollte es eigentlich an der Nordsee gar nicht geben, habe ich mal gelernt… Sicher, dass die nicht Dohlen waren?

    Gruß Clas

    PS: Was ist auf Numeri passiert? Das große Schweigen?

    Gefällt 2 Personen

    • Kann schon sein, daß meine Nachbarn im Winterurlaub Dohlen sind: sie sind grauschwarz, ich erinnere mich aber, meine ich, an eine schwarze Mütze, schwarze Flügel, sicher einen grauen Bauch und vielleicht grauen Rücken. Das ist aber, aufgrund von deren Fotoscheu, meiner Vergesslichkeit, und der Tatsache daß ich kein Ornithologe bin, zweifelhaft. Wahrscheinlich sind sie also Dohlen, die habe ich bis jetzt immer für „Krähen, nur kleiner“ gehalten.
      Ich könnte eine Krähe nicht mal ganz malen, weil ich nicht weiß wie ihre Füße aussehen. 😳 Gut also, daß die gemalte in den Blättern sitzt.

      Die Dohlen hier haben auch individuell ein paar winzigkleine Unterschiede: eine etwa hat eine weiße Schwungfeder an einem Flügel.

      Gefällt 1 Person

    • @ P.S: beim Hessenhenker und bei Gnaddrig wird zur Zeit mehr geredet als bei Numeri – dort wird das sicher aber auch wieder mehr 🙂

      Gefällt mir

  2. Vorne oben schwarz, aber Hinterkopf grau. Dohlen sind deutlich kleiner, als Nebelkrähen, und sie heißen Jakob, des öfteren, wenn sie zahm sind… Könnten Deine Nachbarn Jakob heißen?

    Gefällt 2 Personen

  3. Ein freundlicher Krrah, der was sagt 🙂
    Er soll Hello sagen, besteht aber darauf, dass das Hei heißt. – Versteht, was er da sagt?

    Gefällt 1 Person

antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: