Graffitifotos

Genau das, was draufsteht: diesmal ein paar Beiträge zu Schildern in Städten forografiert.

schmuckSo schön geschreiben; aber in New York wäre das eine Beleidigung. Dort steht es aber nicht, so that’s allright, then.

besen1Das übliche Blabla, Graffiti-Style. Wenn man das denn so nennen kann, eher Gekritzel. Die meisten von denen verstehe ich nur nicht, einen verstehe ich überhaupt nicht:

besen2Besen?! Wie in, kehren? Hammer, Sichel, und Besen?

Soll vielleicht ein Fluch sein, der Besen. In dem Fall kann ich nur Gutartiges Geschwulst zitieren mit der Aussage, ein Leben lang falsch geflucht zu haben. Aber wenn ich nach den Graffiti gehe, die ich so vor die Linse bekomme, dann tue ich das sowieso:

falschfluchNachgegangen (aufs Dach!) bin ich dem dann doch nicht, aber ich habe gedacht Gutartiges wird’s bestimmt gefallen. 🙂

Advertisements

Veröffentlicht am November 29, 2016 in Bilder, Rätselhaftes, Smalltalk und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 18 Kommentare.

  1. P.S: einen habe ich noch heplev gemopst, der ihn widerum von realjstreets entführt…

    Ein richtig gutes Bild, aber nicht meins, deswegen hier.

    Gefällt 1 Person

  2. Gutartiges Geschwulst

    „…, aber ich habe gedacht Gutartiges wird’s bestimmt gefallen.🙂“

    Stimmt! Vielen Dank, liebe Aurorula! Besonders „GZUZ!“ ist von beträchtlicher Aussagekraft und verdient meine häufige Verwendung.

    Gefällt 2 Personen

    • Gutartiges Geschwulst

      P. S.

      Hoffentlich ist „GZUZ!“ kein versteckter Nazicode, sonst kommt der große ex Gotha über mich.

      Gefällt 1 Person

      • Keine Ahnung. Wenn nicht (was wahrscheinlich ist), schafft es der genannte bestimmt, interpretierend einen draus zu machen (was unvermeidlich ist).

        Gefällt mir

      • Ach à propos verschteggter Nazicode, lieber Gutartiger.
        Hast Du auch gelesen, gestern da draußen auf den einschlägigen Seiten der Einschlägigkeit für die Massen (gmx.de und web.de), dass wahrhaftig eine große Firma im Fernsehen mit Nazicodes geworben haben soll? Tja, welche Firma war’s; ist mir entfallen. Irgendwas Weihnachtliches. Jedenfalls fährt wohl die Kamera an zwei Autos vorbei, deren Nummernschider was mit SS und 88 sowie Adolfs Geburtstag zu tun hätten, und das seien Nazicodes. So die Einschlägigen da draußen.

        Ach, die Gefahr von rechts… der drohende Neofaschismus überall! (bei ganzen 5066 NPD-Mitgliedern). Selbst die 1,67 Millionen hereingesickerten Merkel-Mohammedaner sind von den Rechten unterwandert. – Ähmhuch. Hmja?, das schon, doch. Aber die draußig Einschlägigen sehen das aus Gründen von antireal selbstverschuldeter Blindheit niemals, weil selbstverfreilich nur die alten weißen reichen rassistischen Deutschen nazicodierterweise alles unterwandern.
        Na welch ein GZUZ hoch siebzehn aber auch.

        Gefällt 1 Person

  3. Gutartiges Geschwulst

    Dein Cartoon „Feuer in Israel“ gefällt mir übrigens richtig gut, liebe Aurorula! So gut, dass ich ihm eine eigene Kommentarfunktion wünschte.

    Gefällt 2 Personen

    • 😳
      Stimmt, aus irgendeinem Grund ging das nicht (vermutlich lags daran daß der Beitrag zuerst nur aus dem Bild ohne Text bestand).
      Ich habe die Kommentarfunktion grade einmal aus- und wieder eingeschaltet. Jetzt gehts hoffentlich.

      Gefällt mir

antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: