Seit mehr als dreißig Jahren kurz davor

fragezeichenDonnerstag, am ersten Dezember, war Welt-Aids-Tag.

Jeden Tag ist irgendwas, dieser erinnert an die Toten der Aids-Pandemie.

Das deprimierendste daran: fast so lange wie das HI-Virus bekannt ist, ist die medizinische Forschung kurz davor, etwas dagegen zu finden. Ganz am Anfang war dieses „etwas dagegen“ eine Impfung, später eine Behandlung – aber immer wieder ist jemand kurz davor, und das „etwas“ greift wieder zu kurz. Noch gibt es weder noch.

Die ganze Forschung hat allerdings eine ganze Menge Gutes gebracht. Teilweise direkt gegen das HI-Virus, das vom Todesurteil zur chronischen Krankheit wurde. Teilweise indirekt gegen anderes: die halbe Biotechnologie baut auf der Entdeckung der reversen Transkriptase auf – und die wurde beim HI-Virus zuerst entdeckt. Die widerum für eigene Zwecke zu nutzen ermöglichte biotechnologisch hergestellte Eiweiße: Insulin etwa, oder einen Impfstoff gegen Hepatitis; eine andere Krankheit, bei der die Forschung jahrzehntelang kurz davor war, „etwas“ zu finden.

Diesen Impfstoff gibt es inzwischen schon mehrere Jahrzehnte, und seit letztem Jahr gibt es auch eine Behandlung, die Virus-Hepatitis heilt. Sie stammt übrigens aus Israel.

Von dort kommen auch die neuesten guten Nachrichten:

http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/zion-pharmaceuticals-kaplan-hospital-developing-gammora-cure-for-aids/2016/11/01/

Noch kürzer davor, sozusagen, als sonst.

Advertisements

Veröffentlicht am Dezember 3, 2016 in Kein Smalltalk, Krankheit und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: