Blog-Archive

Mehr Treppentiere und Keramikmuster

Vorletztes Jahr hatte ich hier einige Fotos aus alten Treppenhäusern gezeigt; und auch das Mangamonster in der Keramik ist gerüchteweise schon gesichtet worden.

Inzwischen habe ich mehr zufällige Keramikcomics entdeckt. Da wären einmal die Blumenpunks (vielleicht Puck aus dem Sommernachtstraum?):

Und ein fallschirmspringender Teddybär bei der Landung:

Das nächste ist einfach nur ein Keramikmuster – aber ich finde die Blumen rechts am Rand sehen trotzdem aus wie Glühkäfer:

Auch Treppenhaustiere habe ich wieder entdeckt – die hat allerdings natürlich jemand absichtlich gemalt bzw. gefliest. Ein sehr netter Windhund:

und ein Pfau:

Schließlich wird in manchen Treppenhäusern geklotzt, nicht gekleckert – dieses hier wartet mit Drachenboot und Öllampe auf; in Repräsentativprunk:

.

Vor hundert Jahren gab es eben richtig was zu sehen in neuen Häusern: die wurden für die Ewigkeit gebaut – oder sie stehen schon längst nicht mehr.

In diesem Sinne: willkommen in den (neunen) Zwanzigerjahren! 😛

Vieraugenmangamonster mit Blumenstrauss

Der Pinsel auf dieser Keramik wurde laaaaaaaangeeee vor Mangas und vor Comics geschwungen. Trotzdem finde ich dieses Bild von einem japanischen Garten sieht so aus, als ob da im Garten eine vieräugige japanische Comicfigur mit einem Blumenstrauß in der Hand steht. Für wen wohl die Blumen sind?

Schönes Wochenende Euch allen! 😀

 

Nachklapp: auf diesen Fliesen ist auch eine Figur, die vage nach chinesischer Comicfigur aussieht (also so, wie sich ein Comic eine chinesische Figur vorstellt – so gleicht sich alles wieder aus 🙂 )

.